G&P Optoelectronics GmbH & Co. KG
Deutsch English
Suche: Erweiterte Suche »
Informationen
Zuletzt angesehen

FAQs

FAQ's zu den DIY Sets:

I. Allgemeines zum DIY Set
II. Probleme beim Bau der DIY Sets




I. Allgemeines zum DIY Set:

 

Lebensdauer der Metalldampflampen?
Die in unseren Sets verbauten Osram HCI Powerstar werden vom Hersteller mit 12.000 Stunden angegeben.


Für wen sind ein DIY Sets gedacht?
Eigentlich kann jeder Interessierte, der nicht zwei linke Hände hat, einen Beamer selber bauen. Allerdings sollten Sie etwas Spaß am Basteln haben. Ein DIY Beamer ist ein Projekt, bei dem man Spaß am Aufbau haben sollte, um danach Spaß am Ergebnis zu haben. Bitte lesen Sie sich vor dem Kauf die Bauanleitung unserer Kunden durch und überlegen Sie, ob dieses Projekt etwas für Sie ist. Bei Fragen sind wir natürlich immer für Sie da.


Gewähreistung auf Bauteile
Natürlich geben wir die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren auf alle Bauteile die wir verkaufen. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass wenn Sie Bauteile verändern (z.B. das LCD auseinander bauen), die Gewährleistung erlischt.


Projektionsgröße berechnen
Beim HD Set ist die Breite ca. 2,4m bei einem Abstand von 4m. Die Größe bei einem anderen Abstand kann mit dem Strahlensatz ausgerechnet werden. Alternativ können Sie die Frage natürlich auch an uns stellen.


Keystone- & Trapezkorrektur
Eine Software über das OSD ist leider nicht möglich.

Eine feste Keystone ist ohne großen Umbau möglich. Einfach die zweite Fresnellinse schräg einbauen.

Eine variable Keystone kann man sich als Bastler auch einbauen. Statt der zweiten Fresnelhalterungen links und rechts Löcher ins Gehäuse bohren, durch die man z.B. Gewindestangen schiebt. Diese noch mit den Fresnel verbinden und axial sowie radial fixieren (z.B. mit selbstsichernder Mutter).


Scharfstellen und Projektionsgröße beim Beamer Set verändern.
Das Standardmäßig mitgelieferte Objektiv kann das Bild nur auf den entsprechenden Abstand scharfstellen. Das Varioobjektiv erlaubt zusätzlich zum Scharfstellen noch eine Veränderung der Projektionsgröße.


Unterschied Projektionsqualität Vario- und Standartobjektiv?
Bedingt durch den größeren Innendurchmesser des Standartobjektives ist die Projektion hier etwas heller und man hat ein exakt rechtwinkliges Bild. Beim Vario Objektiv können eine leichte Kissenform und leichte Randunschärfen auftreten. Deshalb empfehlen wir das Standartobjektiv.


Welche Spiegelseite ist die Richtige?
Die blaue Seite ist die Spiegelseite. Aber vorher unbedingt die blaue Schutzfolie abziehen. Darunter befindet sich die mit Metall bedampfte Spiegelschicht.
Verwendet man die andere Seite, so hat man nur einen normalen Spiegel mit dem berühmten Ghosteffect.


Fresnellinsen haben welchen Zweck?
Die 1. Fresnelhälfte ist (zusammen mit dem Kondensor) für die Lichtverteilung zuständig (sie macht die Lichtstrahlen parallel).

Die 2. Fresnelhälfte bündelt den Lichtstrahl wieder und muss eine sehr ähnliche Brennweite wie das Objektiv haben, sonst kommt es zu Schärfeproblemen.

 



 

II. Probleme beim Bau der DIY Sets:

Beamer schaltet sich nach kurzer Zeit aus.
Das LCD schaltet sich nach ca. 5-10 Sekunden ab, wenn kein Videosignal anliegt. Damit schaltet sich auch der Beamer ab. Wählen Sie das passende Eingangssignal und Bestätigen Sie mit der Pfeiltaste nach rechts.


Lampe zündet nicht mehr.
Metalldampflampen haben die Eigenschaft, dass Sie nur im kalten Zustand zünden. Wenn Sie Ihren Beamer ausschalten müssen Sie ca. 4 Minuten warten um ihn wieder einschalten zu können. Kaputtgehen kann in dem Fall nichts, da das VG über eine elektronisch Abschaltautomatik verfügt. Das heißt, sollte die warme Lampe nicht innerhalb von 5 sek. zünden, setzt das VG mit dem Zündvorgang für ca. 4 min aus um die Zündspule zu schonen.


Lüfter gehen nicht sofort an.
Dies ist normal. Erst nachdem eine gewisse Grenztemperatur im Beamer überschritten wird, schaltet der Temperatursensor die Lüfter ein.



Weder Lampe noch LCD gehen an.
Keine Angst, meist ist nur eine Kleinigkeit beim Aufbau Schuld daran. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

1. Halten Sie eine Wärmequelle neben den Temperatursensor und testen Sie, ob die Lüfter anlaufen.

Wenn die Lüfter laufen:

2. Überprüfen Sie ob der Top Layer und der Bottom Layer Kontakt am Controllerboard (12V Eingang) noch miteinander verbunden sind

Wenn die Lüfter nicht laufen:

2. Das 12 Volt Netzteil gibt keine Spannung ab und somit kann kein Bauteil funktionieren. Bitte überprüfen Sie die Verkabelung.


Die Projektion ist unscharf oder schlecht ausgeleuchtet.
Überprüfen Sie den Vorderflächenspiegel. Ist die Schicht mit der blauen Schutzfolie die spiegelnde Seite? Wenn nicht, haben Sie den Spiegel falsch herum eingebaut. Ziehen Sie die Schutzfolie ab und drehen Sie den Spiegel so, dass die spiegelnde Oberfläche zum Objektiv und dem LCD zeigt.

Überprüfen Sie die Richtigkeit der Fresnellinsen. Beide Linsen mit den Rillen zum LCD. Die Linse mit der größeren Brennweite zwischen LCD und Spiegel.

Bewegen Sie den Spiegel auch mal außerhalb der Nut. Teilweise kann auch hier eine noch bessere Projektion erreicht werden.


Macht es bei einem DIY-Beamer Sinn, sich eine Leinwand zuzulegen, um die Bildqualität weiter zu verbessern?
Grundsätzlich ist eine Leinwand immer besser, egal ob selbstbau-Beamer oder Fertiggerät. Aber es ist um einiges billiger sich bei einem Maler richtig gutes Weiß zu besorgen und damit entweder die Wohnzimmerwand oder z.B. eine zugeschnittene MDF Platte anzumalen. Die Platte sollte so eben wie möglich sein.





Sonstiges Fragen, Anregungen oder Problem?

Kein Problem! Schreiben Sie uns einfach eine Email oder Rufen Sie uns an.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zurück

Warenkorb Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Warenkorb »
Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:

Passwort vergessen?
Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse:

Bestseller